Märchenerzählen mit Lust und Freude

- dazu lade ich Sie herzlich ein. Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Ausbildungswegen den wählen, der am besten zu Ihnen passt:

 

Sie haben Freude am Vorlesen und Erzählen? Sie leben und / oder arbeiten mit Kindern?

Sie haben erkannt, dass die alten Volksmärchen mit ihrer Symbolsprache auf Menschen jeden Alters eine ganz besondere Faszination ausüben  und möchten gerne mehr darüber wissen?

Am Schönsten und Wirkungsvollsten ist es natürlich, Märchen zu erzählen. Aber wie geht das? Muss ich im Wortlaut erzählen? Oder kann ich mit meinen eigenen Worten erzählen? Darf ich auch lesen? Sie dürfen! Doch auch das kann gestaltet werden: Der Symbolsprache angemessen, damit die Kinder eigene, innere Bilder entwickeln können.

 

Sie können oder wollen sich noch nicht entscheiden, ob Sie "nur" mit eigenen Worten erzählen wollen oder vielleicht doch "professionell" im Wortlaut?

Sie möchten sich die Möglichkeit offenhalten, nach einem absolvierten Grundkurs eine professionelle, von der Europäischen Märchengesellschaft anerkannte Erzählerin zu werden? 

 

Dann ist meine Erzählwerkstatt vermutlich die richtige Adresse! Wenn Sie weiter entfernt irgendwo in Deutschland, Österreich oder der Schweiz leben, helfe ich gerne bei der Vermittlung einer günstigen Übernachtungsmöglichkeit am Seminarort.


Alternativ biete ich weiterhin den Ausbildungsweg über die Europäische Märchengesellschaft e.V. an. Der Ablauf in meinen Seminaren bei der EMG ist von vorne herein auf ein Erzählen im Wortlaut nach einer interessanten Methode mit dem Namen "Lemniskate" angelegt. Wenn Sie sich dafür interessieren, dann informieren Sie sich bitte dort.

 

                                                            ***